Für die Wuppertaler Bühnen wurde ein neues Vermarktungskonzept für die eigenen Veranstaltungen der Oper, des Schauspiels, des Sinfonieorchesters und des Tanztheaters Pina Bausch entwickelt. Die KulturKarte. Das Logo in Form einer Eintrittskarte steht stellvertretend für Kultur und Veranstaltung in den Spielstätten der Wuppertaler Bühnen. Zusätzlich zu den Geschäftspapieren entstand eine Fotoserie mit Akteuren aus allen vier Kulturbereichen.

Nach dem Umzug der KulturKarte wurden die Schaufenster des neuen Ladenlokals sowohl für Mitarbeiter als auch für Kunden ansprechend neu gestaltet, um die Verkaufsstelle schon von Weitem sichtbar zu machen. Damit die Mitarbeiter durch die großflächigen Schaufenster nicht direkt allen Blicken in der belebten innerstädtischen Fußgängerzone ausgesetzt sind, dienen die Logos der Kulturkarte als Sichtschutz. Die einzelnen Veranstaltungsorte sind zu jeder Seite des Ladenlokals auf einer der großen Glasscheiben zu lesen. So werden auch Fußgänger, die die Kulturkarte nicht kennen, indirekt informiert und darauf aufmerksam gemacht.

Kunde: Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH
Job: Corporate Design und Schaufenstergestaltung
Fotografie: Andreas Fischer und Ursula Kaufmann